Freitag, 20. Januar 2012

Einfach nur schrecklich

ist dieses Nageldesign geworden. Ich wollte den Cracking Lack von Essence mal auf einem roten Nagellack ausprobieren. Als Unterlack habe ich dieses Mal den P2 Last forever nail polish 110 dating time genommen.
Es ist ein sehr flüssiger Lack und man muß beim Auftragen wirklich sehr aufpassen, sonst passiert das, was ihr auf dem Bild seht. Er verläuft, leider! Da dies aber nur ein Versuch war, habe ich es dann auch so gelassen und den Cracking Lack trotzdem aufgetragen. Das war eine gute Entscheidung, sonst hätte ich den Lack nun zweimal entfernen können.
Also ich zeige Euch noch mal beide Bilder. Einmal mit dem P2 Color Victim nail polish 620 artfull und einmal mit dem heutigen Lack.
das ist der P2 620 artfull






















Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Werde es dann wohl nochmals mit einem anderen P2 artfull ausprobieren. Schade!
  und das ist der heutige P2 110 dating time      

Kommentare:

  1. Huhu,
    mach auf jeden Fall noch einen Top Coat drauf, dann kommt die schwarze Farbe viel besser raus und glänzt auch viel schöner ^^ Ich empfehle den Better than gel nails überlack von essence!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    ich habe dich getaggt, Freu mich wenn du mitmachst. Schau dafür auf meinen Blog :-)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Öha... es gibt doch so Nagellackentferner Korrekturstifte. Ich meine sogar auch von essence.

    AntwortenLöschen

Über einen kleine Nachricht ob euch mein Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank!